testata.jpg
   

Sehenswürdigkeiten in Vittoria:

 
 

Das Schloss und zwar das ehemalige Gefängnis das heute als das Museo Civico Polivalente (das Polyvalente Stadtmuseum) gilt, beherbirgt einige Artefakte aus der "Kultur des Weines" und auch wiederkehrende temathische Ausstellungen. Daneben erheben sich die sogenannten "Magazzini del Conte" ("Die Lagerhäuser des Grafen") und zwar die alten Ämter, in denen die "terraggi" und zwar die Gebühren mit Weizen entrichtet wurden.

L´antica chiesa di S. Giovanni (alla Trinita´) (die alte Johanneskirche/die Dreieinigkeit): wurde 1607 gebaut und 1693 wegen eines Erdbebens geschädigt. Das alte Portal und das auf das Jahr 1612 zurückgehende Taufbecken werden heute immer noch in den Ruinen der Kirche verwahrt.

Basilica di San Giovanni Battista (Die Johannes-der-Täufer-Basilika) ist dem Patron der Stadt gewidmet, der anlässlich eines alten Volksfestes gefeiert wird, das während der ersten Woche von Juli stattfindet. Diese Basilika wurde von 1695 bis 1706 gebaut und 1734 geweiht.

Das Stadttheater "Vittoria Colonna", dessen Name an die Gründerin und Wohltäterin der Stadt erinnert, wurde zwischen 1871 und 1877 im neoklassizistischen Stil gebaut und befindet sich auf dem Hauptplatz der Stadt Piazza del Popolo neben der Kirche aus dem achtzehnten Jahrhundert Madonna delle Grazie

Der kleine Tempel "il Calvario" ("der Kalvarienberg") ist ein auf 1859 zurückgehender Rundbau; auf beiden Seiten liegen zwei Baukörper im neoklassizistischen Stil und auf der Basis liegt eine mit eineigen Fresken geschmückte Kapelle.

Der Palazzo Iacono Rizza, der heute der Sitz des Rathauses ist, wurde 1880 zu Ende geführt.

Der Palazzo Traina ist ein Gebäude im venezianischen Stil.

Die Villa Comunale ist ein Stadtpark voller Vegetation. Dort beherrscht man die "valle dell´Ippari" ("das Ipparital").

Die Fontana del Garì/dei Leoni (der Brunnen des Garì/der Löwen)

Die Umgebung:

Der Parco di Serra San Bartolo (der Park von Serra San Bartolo) ist voller gschützter Johannisbrotbäume und beherbirgt ein Museum, das dem "Johannisbrotbaum und der bäuerlichen Kultur" mit besonderem Bezug auf "die Kultur des Weines" gewidmet ist.

Scoglitti
Museo scavi archeologici Kamarina (das Musem der archäologischen Ausgrabungen Kamarina)
Comiso
Ragusa Ibla
Scicli
Modica.

Veranstaltungen:

Karfreitag: das Passionsspiel ("I Parti")
Ersten Sonntag von Juli: Johannestag, Patronatsfest
13-15 August: die Madonna von Cammarana und die Legende von Re Cucco
Die vier jährlichen Veranstaltungen der Mustermesse "Emaia"

 
 
translation by Dr. Sergio Paris
  HOTEL VITTORIA RESIDENCE - Via Castelfidardo, 17 - 97019 VITTORIA (RG) - Tel. fax 0932.992990 - 510330
STELLA MARINA - Via F.lli di Dio - 97019 Scoglitti - tel. 0932 873021 - 980638 fax 995501